WILDE MAUS XXL mutiert zum VR Coaster

Home / Neues vom Schützenfest / WILDE MAUS XXL mutiert zum VR Coaster

WILDE MAUS XXL mutiert zum VR Coaster

Als erste transportable Achterbahn in Europa bietet die Wilde Maus XXL den Besuchern ein virtuelles Reise-Vergnügen an.

Annährend ein Jahr ist an der technischen Umsetzung bei der Wilden Maus XXL getüftelt worden. Gondeln mussten umgebaut, herkömmliche Headsets aufwendig weiterentwickelt werden. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als 400.000 Euro. Eine besondere Herausforderung bedeuteten aber die kleinen, zackigen Kurven der Wilden Maus XXL, um die reale Bewegung der Gondel mit der virtuellen Fahrt zu synchronisieren. Das, so Eberhard, sei jedoch hervorragend gelungen und Garant dafür, das Abenteuer in vollen Zügen zu genießen.

Das VR- Headset- ausgestattet mit einem Samsung Gear S7 – wird mit einem Schnellverschluss am Kopf des Kunden befestigt. Das große Display erzeugt beim Benutzer praktisch keinen Bildrahmen und verstärkt so den Eindruck der virtuellen Welt. Jetzt können die VR-Freunde mit dem sprechenden Fuchs Dusty und der fliegenden Ente Dizzy, die von der Farm ausbüchsen, eine rasante Reise erleben.

„Ich bin sehr gespannt, ob die Gäste das animierte Vergnügen genauso schätzen wie das reale“, sagt Eberhard abschließend.

Der TÜV erlaubt den Einsatz für Personen ab 12 Jahren.

Share This: